Die Regeln für die Behandlung sind ziemlich streng. Sehr streng sogar.

Wie die Regeln aussehen, könnt ihr jetzt hier lesen:

  • keine Telefonkontakte, Briefwechsel und keine Besucher in den ersten 2 Wochen, der sogenannten Eingangsphase
  • Mittags- und Nachtruhe auf den Zimmern
  • Hausruhe entweder in der Klinik oder auf dem Klinikgelände
  • Mittagsruhe täglich von 13:15 Uhr bis 14 Uhr
  • Frühstück gibt es Montags bis Freitags um 7:40 Uhr
  • Mittag ist werktags um 12:30 Uhr
  • das Abendessen folgt um 15:15 Uhr
  • an Wochenenden ist das Frühstück um 8:15 Uhr, Mittag um 12:30 Uhr und Abendessen um 18 Uhr
  •  im Speisesaal sind keine Taschen erlaubt
  • weder Lebensmittel noch Getränke, Geschirr oder Besteck dürfen in den Speisesaal mitgebracht oder aus diesem mitgenommen werden
  • Kerzen sind nur im Speisesaal erlaubt!

  • mitgebrachte Lebensmittel werden durch das Klinikpersonal entsorgt
  • keine Lebensmittel auf den Patientenzimmern (es gibt regelmäßige Zimmerkontrollen)
  • Kaugummis, Zuckeraustauschstoffe und  Süßstoffe sind nicht erlaubt
  • einige Getränke dürfen auf den Zimmern aufbewahrt werden, wie Mineralwasser, Vollfruchtsäfte oder auch Multivitaminsäfte
  • nicht erlaubt sind: kohlensäurehaltige Getränke, abführende Säfte, Gemüsesäfte, Zitronensaft, Kaffe, Tee, Brühe. alkoholische Getränke
  • auf das Handy sollte möglichst verzichtet werden
  • Handys und Laptops sind wochentags bis 17 Uhr auf den Zimmern erlaubt
  • Fernsehzeiten sind montags bis freitags von 17 Uhr bis 22:30 Uhr
  • an den Wochenenden und Feiertagen kann nach der Mittagsruhe TV geschaut werden