Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


Hallo liebe Megan Bennett,
ich bin gerade ehr zufällig über deinen Blog gestolpert und habe ihn mir gleich mal aufrichtig durchgelesen! Zunächst einmal, HUT AB der Weg in eine Klinik war sicherlich das Beste was du hättest machen können. Vielleicht ist es komisch es von einer Fremden zu hören aber mein Bruder war letztes Jahr auch in einer Klinik für Essstörungen, Alkohol- und Drogenmissbrauch. Wir waren oft dort und die Umgebung ist meistens recht gewöhnungsbedürftig. Wir haben dadurch viele Menschen kennengelernt und auch deren Geschichten.
Ich wünsche dir alles, alles Gute für die Zukunft. Halte durch und gehe deinen Weg...nicht für Andere, sondern für dich!!!
Ich drück dir die Daumen, dass du stark bleibst und deine geistigen "Dämonen" ,wie du so schön gesagt hast, in die Knie zwingst und irgendwann dein Leben genießen kannst!
Liebe Grüße

Knutschkuller3011 (Email ) 9.6.15 18:41